Apple Watch reagiert mit neuen Produkten auf den Markt

Neue Produkte von Apple sind auf dem Weg. Das Technologieunternehmen machte auf seiner WWDC-Konferenz diesen Monat klar, dass es viele Artikel in seiner Pipeline hat.

Zunächst einmal ist die Antwort des Unternehmens auf Amazons Echo und Googles Home namens HomePod. Es ist ein Sieben-Zoll-Gerät, das Siri in ein Echo / Home-ähnliches Gehäuse integriert. Sie können damit Nachrichten abrufen, das Wetter abrufen und Ihre Smart-Home-Geräte steuern.

HomePod:-

HomePod bietet ein verbessertes Musikerlebnis. Eine Funktion namens „Musicologist“ funktioniert mit Apple-Musik und streamt die Songs, die Sie von Siri anfordern. Der Klang soll den Raum füllen und auf ein Niveau bringen, das über das hinausgeht, was Amazon und Google anbieten.

Das Gerät wird in schwarz oder weiß erhältlich sein. Der Preis liegt bei etwa 349 US-Dollar. Der Starttermin wird im Dezember pünktlich zur Weihnachtszeit erwartet.

Benötigen Sie einen neuen Desktop? Apple aktualisiert seinen iMac mit verbesserten Retina-Displays, einem Grafikschub, Kaby-Lake-Prozessoren und einem USB-C-Plug-in.

Ein iMac Pro ist auch unterwegs. Diese High-End-Maschine verfügt über ein 5K-Display mit verbesserter Kühlleistung und einen 8-Core-Xeon-Prozessor, der auf 18-Core aufgerüstet werden kann. Es enthält außerdem bis zu 4 TB SSD, bis zu 128 GB ECC-Speicher, vier Thunderbolt 3-Ports und integriertes 10 GB Ethernet.

Der Preis ist das, was Sie von Apple erwarten würden. Der neue iMac beginnt bei 1.099 US-Dollar für das 21,5-Zoll-Modell und 1.299 US-Dollar für das 4K-Modell. MacBook Pro beginnt bei 1.299 US-Dollar, einschließlich des aktualisierten Kaby-Lake-Prozessors. Für diejenigen mit großen Taschen beginnt der iMac Pro mit dem Xeon-Prozessor bei satten 4.999 US-Dollar. Wieder wird ein Versanddatum im Dezember erwartet.

Apropos „Profis“, wie wäre es mit einem neuen iPad Pro? Das Gerät wird in drei Größen erhältlich sein, darunter ein brandneues 10,5-Zoll-Modell. Ähnlich wie das iPhone 7 kommt es mit einer 12-Megapixel-Kamera und einer 7-MP-Selfie-Kamera.

Das iPad Pro:-

Das iPad Pro unterstützt USB 3.0 mit 10 Stunden Akkulaufzeit. Eine neue Funktion namens ProMotion reduziert die Latenz des Apple Pencil auf 20 Millisekunden. Es passt die Bildwiederholfrequenz basierend auf dem, was Sie sehen, an und kann sie auf bis zu 120 Hz verdoppeln. Das 10,5-Zoll-iPad Pro startet mit einer 64-GB-Konfiguration. Der Preis beginnt bei 649 US-Dollar. Sie können jetzt einen abholen.

Bemerkenswert ist auch Apples neues Betriebssystem iOS11. Es befindet sich im Beta-Stadium und wurde für Entwickler freigegeben. Ein Bereich, der verbessert wird, ist das Multitasking auf dem iPad. Benutzer können eine App aus dem Dock ziehen und in der Splitscreen-Version auf den Bildschirm ziehen. Wie bei einem MacBook können Sie mit der Berührung Ordner, Dateien oder Fotos halten und ziehen. Sie können sie sogar in einer anderen App wie Mail oder iMessage ablegen. Mit dem Apple Pencil kann auch handgeschriebener Text in der Notes-App durchsucht werden.

wenn Ihr Apple Watch-Bildschirm beschädigt ist und Sie Probleme mit der Apple Watch Akku Reparatur haben, dann empfehlen wir Ihnen dringend, die Apple Watch nur in einem Apple Service Center zu reparieren. Jetzt können Sie den neuen Bildschirm platzieren. Dieser Vorgang ist sehr schwierig und riskant, da die falsche Bewegung Ihre Uhr für immer zerstören kann.

Die Apple Watch :-

Auch die Apple Watch bekommt ein „Facelifting“. Neue Gesichter zeigen neue Informationen wie Siri-Erinnerungen an. Ein Fitness Focus-Update bietet NFC-fähigen Datenaustausch mit Fitnessgeräten. Koppeln Sie die beiden und Sie erhalten den neuesten Kalorienverbrauch und Aktivitätsgrad.

Apple teilt Entwicklern mit, dass ihr Baum voller interessanter neuer Produkte und Upgrades ist. Es wird interessant sein zu beobachten, wie die Öffentlichkeit auf diese neueste Runde der Apple-Auswahl reagiert.

George Rosenthal ist Gründer und Partner von ThrottleNet Inc.. ThrottleNet bietet eine Reihe von Technologiediensten und -produkten, die Geschäftsinhabern dabei helfen, ihre Unternehmensziele zu erreichen und das Geschäftswachstum zu beschleunigen. Dazu gehören Cloud Computing, kundenspezifische Software- und mobile Anwendungsentwicklung sowie ausgelagerte Managed Network Services, die Unternehmen helfen, ihre Technologieverfügbarkeit und IT-Fähigkeiten zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu senken.

Leave a Comment