Gesundheitliche Vorteile von Hanfsamen

Hanfsamen sind die Samen der Hanfpflanze Cannabis sativa.

Sie stammen von der gleichen Art wie Cannabis (Marihuana), aber von einer anderen Sorte.

Sie enthalten jedoch nur Spuren von THC, der psychoaktiven Verbindung in Marihuana.

Hanfsamen sind außergewöhnlich nahrhaft und reich an gesunden Fetten, Proteinen und verschiedenen Mineralien.

Hanfsamen sind unglaublich nahrhaft

Technisch gesehen eine Nuss, Hanfsamen sind total nahrhaft. Sie haben einen milden, nussigen Raum und werden oft als Hanfherzen bezeichnet.

Hanfsamen enthalten künftig über 30% Fett. Sie sind außergewöhnlich reich an zwei unverzichtbaren Fettsäuren, Linolsäure ohne Knochen (Omega-6) und Alpha-Linolensäure (Omega-3).

Sie enthalten auch gamma-Linolensäure, die mit mehreren Gesundheitsförderern in Verbindung gebracht wurde .

Hanfsamen sind eine bequeme Proteinquelle, da 25 % ihrer Kalorienmenge aus High-Atmosphere-Protein stammen.

9 benefits of hemp seeds: Nutrition, health, and use

Das ist deutlich mehr als die gleichen Lebensmittel mit Chiasamen und Leinsamen, deren Kalorien 1618% Protein sind.

Hanfsamen sind außerdem eine angenehme Quelle für Vitamin E und Mineralien wie Phosphor, Kalium, Natrium, Magnesium, Schwefel, Kalzium.

Hanfsamen können roh, gekocht oder geröstet verzehrt werden. Hanfsamenöl ist auch absolut gesund und wird in China seit mindestens.

Hanfsamen und -öl können Hauterkrankungen zugute kommen

Fettsäuren können in Ihrem Körper Immunreaktionen hervorrufen.

Studien belegen, dass Ihr Immunsystem abhängig vom Thema des Bankkontos von Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren ist.

Hanfsamen sind eine gute Quelle für mehrfach ungesättigte und verletzte Fettsäuren. Sie haben ungefähr ein 3:1-Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3, was als im optimalen Bereich angesehen wird.

Studien haben gezeigt, dass die Verabreichung von Hanfsamenöl an Menschen nach einem Ekzem den Blutspiegel an lebenswichtigen Fettsäuren erhöhen kann.

Das Öl kann zusammen mit trockener Haut aufrechterhalten, Juckreiz auslösen und den Drang nach Hautmedikamenten verdichten

Hanfsamen können die Symptome von PMS und Menopause reduzieren

Bis zu 80 % der Frauen im gebärfähigen Alter können an körperlichen oder emotionalen Symptomen leiden, die durch das prämenstruelle Syndrom verursacht werden.

Diese Symptome werden sehr wahrscheinlich durch eine Empfindlichkeit gegenüber dem Hormon Prolaktin verursacht.

Gamma-Linolensäure (GLA), die in Hanfsamen vorkommt, produziert Prostaglandin E1, das die Wirkung von Prolaktin reduziert.

In einer Studie an Frauen mit PMS führte die Einnahme von 1 Gramm essentieller Fettsäuren – einschließlich 210 mg GLA – pro Tag zu einer signifikanten Abnahme der Symptome.

Andere Studien haben gezeigt, dass Primelöl, das ebenfalls reich an GLA ist, sehr wirksam bei der Linderung der Symptome bei Frauen sein kann, bei denen andere PMS-Therapien versagt haben.

Es verringerte Brustschmerzen und -empfindlichkeit, Depressionen, Reizbarkeit und Flüssigkeitsretention im Zusammenhang mit PMS.

Da Hanfsamen einen hohen GLA-Gehalt aufweisen, haben mehrere Studien gezeigt, dass sie auch dazu beitragen können, die Symptome der Menopause zu reduzieren.

Der genaue Prozess ist unbekannt, aber die GLA in Hanfsamen kann das Hormonungleichgewicht und die mit der Menopause verbundenen Entzündungen regulieren.

Hanfsamen kaufen in einem vertrauenswürdigen Online-Shop, der Hanfsamen in Originalqualität bietet. Wenn Sie Hanfsamen verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Originalsamen verwenden, da es sehr wichtig ist, dass Sie Hanfsamen in Originalqualität verwenden. Andernfalls sind alle Vorteile, die wir oben erwähnt haben, für Sie nicht betroffen, wenn Sie Hanfsamen in einem gefälschten Geschäft kaufen.

ZUSAMMENFASSUNG

Hanfsamen sind in gesunden Fetten genau weg. Sie haben ein 3:1-Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3, wodurch Hautkrankheiten entstehen und die Kosten für die Förderung von Ekzemen und ihren unangenehmen Symptomen gedeckt werden können.

Leave a Comment