Kaufberatung für Diamanten

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Diamanten zu kaufen, möchten Sie natürlich den besten Diamanten, den Sie sich leisten können, und einen schönen Stein, den Sie für immer schätzen werden. Diamanten gibt es in einer Reihe von Formen, Größen, Qualitäten und Farben. Wenn Sie einen Diamanten für einen Verlobungsring kaufen möchten, sollten Sie die allgemein akzeptierte Richtlinie von zwei Monatsgehältern in Erwägung ziehen. Sie sollten jedoch so viel ausgeben, wie Sie sich bequem leisten können. Der Kauf eines Diamanten ist nicht wie der Kauf eines Autos, das im Laufe der Zeit an Wert verliert, Generationen überdauert und als Erbstück in Ihrer Familie weitergegeben wird. Denken Sie daran, Diamanten SIND für immer.

Achten Sie beim Kauf eines losen Diamanten darauf, dass Sie den Diamanten von bester Qualität kaufen, der innerhalb Ihres Budgets liegt. Kaufen Sie keinen Diamanten, nur weil er „rabattiert“ ist oder der Diamantenhändler einen „Sonderpreis“ anbietet. Diese „Verkaufs“-Preise und -Angebote sind nichts anderes als ein Marketing-Hype und führen zu keinen echten Einsparungen beim Preis eines Diamanten. Der Preis von Diamanten wird durch die internationalen Marktbedingungen und die Verfügbarkeit bestimmt. Im Gegensatz zu anderen Schmuckstücken werden Diamanten nicht verkauft, weil sie keine großen Gewinnspannen oder überhöhte Preise haben. Verwechseln Sie das Karatgewicht eines Diamanten nicht mit der Größe eines Diamanten. Zwei Diamanten mit dem gleichen Karatgewicht können sehr unterschiedliche Durchmessermaße und Aussehen in tatsächlicher Größe haben. Ein schlecht geschliffener 1,00-ct-Diamant kann von oben wie ein 0,75-ct-Diamant aussehen, weil er die gleichen Durchmessermaße hat, obwohl seine Karatgewichte unterschiedlich sind. Diamanten werden nach ihrem Karatgewicht verkauft. Ein Diamantschleifer versucht immer, beim Schneiden eines Diamanten so viel Karatgewicht und so wenig Einschlüsse zu behalten. Manchmal kann der Schliff eines Diamanten geopfert werden, um einen Diamanten mit einem höheren Karatgewicht herzustellen. Diamanten mit einer höheren Schliffqualität – ausgezeichnete, ideal und sehr gut geschliffene Diamanten – funkeln mit weit mehr Brillanz und Feuer als schlecht geschliffene Diamanten mit niedrigerem Schliff.

Der Wert eines Diamanten wird durch seine genaue Qualität bestimmt, die durch die 4Cs definiert wird: Schliff, Farbe, Reinheit und Karatgewicht. Es ist das Funkeln oder der Glanz, der einem Diamanten seine einzigartige Qualität verleiht. Viele Menschen sind überwältigt, wenn sie mit der Suche nach einem Diamanten beginnen. Es scheint, dass die Angst, entweder einen Diamanten von nicht sehr guter Qualität zu kaufen oder zu viel zu bezahlen, dazu führen kann, dass die Leute über Nacht auf die Suche nach einem Diamantenexperten gehen. Kenntnisse über Diamanten und die 4Cs – Schliff, Farbe, Reinheit und Karatgewicht – zu erhalten und sich weiterzubilden, ist ein großer erster Schritt zum Kauf des richtigen Diamanten. Bevor Sie mit dem Diamantenkauf beginnen, ist es am besten, sich mit dem, was Sie kaufen, und dem Prozess hinter dem Kauf eines Diamanten vertraut zu machen. Heutzutage gibt es im Internet keinen Mangel an Informationen, insbesondere wenn es um das Erlernen von Diamanten geht. Hier sind einige wichtige Schritte beim Kauf eines Diamanten –

Gewinnen Sie ein grundlegendes Verständnis der Qualitäten eines feinen Diamanten: Erfahren Sie mehr über Diamanten, machen Sie Ihre Hausaufgaben, bevor Sie mit der Suche beginnen. Es gibt viele gute Websites, die umfassende Abschnitte zur Diamantenausbildung anbieten, in denen Sie mehr über Diamanten und die 4Cs erfahren können – Schliff, Farbe, Reinheit und Karatgewicht. Dies sind die Kriterien, nach denen Diamanten bewertet und bewertet werden.

Legen Sie ein persönliches Budget fest: Dies diktiert viele Parameter für den Diamanten, nach dem Sie suchen. Verschaffen Sie sich dann eine realistische Vorstellung davon, was Diamanten kosten und welche unterschiedlichen Diamantpreise es gibt. Runde Diamanten im Brillantschliff sind die beliebteste Form von Diamanten für Verlobungsringe, sie sind jedoch auch teurer als Diamanten in ausgefallener Form. Das Festlegen eines persönlichen Budgets spart Ihnen viel Zeit und hilft Ihnen, sich finanziell nicht zu überfordern.

Entscheiden Sie sich für die Diamantspezifikationen: Welche Diamantform bevorzugen Sie? Denken Sie daran, dass Diamanten neben Round Brilliant und Princess Cut in vielen verschiedenen Formen geschliffen werden. Fancy Shape Diamanten wie diamond hk, Asscher, Cushion, Emerald, Oval, Pear, Marquise, Trilliant und Radiant Cut Diamonds ergeben einzigartige Verlobungsringe und ergeben in individuellen Designs wunderschöne Schmuckstücke. Sobald Sie sich für die Form des Diamanten entschieden haben, den Sie kaufen möchten, entscheiden Sie sich für Ihre anderen Vorlieben wie Karatgröße, Diamantfarbe, Diamantreinheit und Diamantschliffqualität.

Bestehen Sie auf einem Diamantzertifikat: Ein Diamantzertifikat oder ein Diamantbewertungsbericht dokumentiert die vollständige Qualität und Beschreibung des Diamanten, er enthält Informationen zu Form, Karatgewicht, Reinheit, Fluoreszenz, Farbgrad, Abmessungen, Proportionen und Finish-Grad. Ein Diamantzertifikat bestätigt auch, dass der Diamant natürlich und nicht synthetisch oder künstlich ist. Diamond Grading Laboratories wie GIA, AGS, HRD & DCLA sind alle international anerkannte und konforme Bewertungslabore.

Sehen Sie sich den Diamanten nach Möglichkeit persönlich an: Vergleichen Sie vor dem Kauf die Qualität des Diamanten mit anderen Diamanten. Schnitt ist der einzige Faktor, den der Mensch halten kann Rolle. Cut bezieht sich nicht nur auf die Form und den Stil des Diamanten, sondern auch auf seine Proportionen, Symmetrie und Finish oder „Make“. Der Schliff bestimmt die Brillanz und das Feuer des Diamanten und ist eigentlich einer der wichtigsten Aspekte, die Sie bei der Auswahl Ihres Diamanten berücksichtigen sollten.

Wir verstehen, dass die Suche nach dem richtigen Diamanten manchmal entmutigend und sehr verwirrend sein kann. Nur Diamanten nach dem Preis zu vergleichen, reicht bei weitem nicht aus. Sie müssen in der Lage sein, die Diamanten nebeneinander zu vergleichen, um zu sehen, welcher Diamant die bessere Qualität hat und Sie am meisten anspricht.

Leave a Comment