Kurze Marketingvideos­­­­ – der Booster für den Verkauf:

Heutzutage gelten How-to-Videos oder Erklärvideos auf Youtube zu den beliebtesten Methoden, um sich den Gebrauch eines Produktes vorführen zu lassen. Ein Erklärvideo oder How-to-Videos zeigen uns, wie die Anwendung eines Produktes funktioniert. Du hast zum Beispiel eine Mikrowelle gekauft und weißt nicht, wie man diese benutzt?  Ein How-to-Video auf YouTube oder TikTok wird es dir erklären. Wenn Du nicht weißt, wie man in Kryptowährungen investiert, kannst Du dies ebenfalls bei YouTube nachschauen.

Was genau sind Erklärvideos?

Diese Videos sind auf den sozialen Medien leicht zu finden und werden auf der Download-Seite der Apps speziell erwähnt. Ein Erklärvideo sollte maximal 120 Sekunden lang und konzentrieren sich darauf, eine einfache Lösung für Ihre Anfrage zu finden. Diese Arten von Videos werden auch „Landing-Videos“ oder „Over-Videos“ genannt. Durch ein Erklärvideo kann Dein Unternehmen seine Botschaft durch eine visuelle Geschichte verbreiten. Diese Videos sind sehr hilfreich, aber die Produktion kann ziemlich schwierig sein.

So erstellst Du ein Erklärvideo

Der erste Schritt zu einem guten Erklärvideo ist, sich darüber klar zu werden, was Du in deinem Video ausdrücken möchtest. Anschließend solltest Du dich mit dem „Story Tellling“ und einem möglichen „Voice Over“ beschäftigen. Mögliche Animationen bedeuten einen weiteren Arbeitsaufwand.

Die verschiedene Arten von Erklärvideos:

  • 2D-Animationsvideo,
  • Motion-Graphic-Animation
  • Whiteboard-Animation
  • Live-Action
  • Kinetische Typografie-Animation
  • Screencast-Animation
  • viele mehr.

Hier kannst Du Dir die besten Erklärvideos anschauen. Die Herstellungskosten oder die Produktionskosten von Videos variieren je nach Art. Wenn Sie beispielsweise ein 2D-Animationsvideo erstellen, sind die Kosten unterschiedlich und wenn Sie ein Erklärvideo mit Live-Action erstellen, sind die Kosten unterschiedlich. Erklärvideos mit 2 Minuten Länge und individuellen Grafiken und Details kosten zwischen 5.000 und 10.000 Euro. Manchmal sind die Kosten des Videos abhängig vom Produkt. Auch der Produktpreis ist ausschlaggebend für den Preis eines Erklärvideos.

 

Im Jahr 2020 erreichten Erklärvideos einen hohen Beliebtheitsgrad, da sie Audio- und visuelle Reize kombinieren, um ein Konzept einfach und verständlich zu erklären. Anstatt nur Text oder nur Audio bereitzustellen, verwenden sie beides und erhöhen damit nachweislich die Zuschauerbindung. Menschen, die sich ein Werbevideo ansehen, tätigen mit einer um 64 % höheren Wahrscheinlichkeit einen Kauf. Hier bekommst Du viele weitere interessante Informationen Rund um das Thema Erklärvideos. Agenturen erstellen Videos für Ihr Produkt und Sie sehen sich diese an, um eine Lösung zu finden. Deshalb sind sie beliebt und eine der besten Möglichkeiten, um für ihr Produkt zu werben. Wenn Sie also das nächste Mal versuchen, Werbung zu machen oder eine Lösung zu finden, verwenden Sie ein Erklärvideo.­­­­­­­­­­­­­ Sommer&Co ist ein Spezialist in der Full-Serivce Produktion von Erklärvideos. Schaut Euch unser Showreel an und kontaktiert uns 0221 – 165 37 300:

Leave a Comment