Weine aus Neuseeland

Der nordöstliche Teil der Südinsel in Neuseeland ist die Heimat der Weinregion Marlborough und kann für sich in Anspruch nehmen, die moderne neuseeländische Weinindustrie zu begründen. Es ist hier in den späten 1970er Jahren; Marlborough produzierte unter anderem Sauvignon Blanc, was zu der Zuversicht führte, dass Neuseeland interessante und weltbekannte Weine produzieren könnte. Mit dem Ruf nach Weinen aus dieser Gegend ist auch die Nachfrage gewachsen. Vor diesem Hintergrund haben wir unser Angebot an Weinen aus dieser Region deutlich erweitert.

Heute macht die Weinregion Marlborough 62 % der gesamten Weinbergsfläche Neuseelands aus und ist für unglaubliche 79 % der Weinproduktion des Landes verantwortlich. Die unangefochtene Königssorte ist hier Sauvignon Blanc, gefolgt von Pinot Noir und Chardonnay. Der starke Kontrast zwischen heißen Sonnentagen und kühlen Nächten hilft den Winzern, die Reifezeit ihrer Reben wie nirgendwo anders zu verlängern, was zu einem einzigartigen Ausdruck ihrer Trauben führt. Ein Sauvignon Blanc aus Marlborough zum Beispiel bietet einzigartige Aromen und Geschmacksrichtungen. Dies hat ihnen viel Lob von Weinliebhabern und Kritikern auf der ganzen Welt eingebracht. Ein Weinkritiker sagte, dass “keine andere Region der Welt es mit Marlborough aufnehmen kann, der nordöstlichen Ecke der neuseeländischen Südinsel, die der beste Ort der Welt für den Anbau von Sauvignon Blanc-Trauben zu sein scheint.” Die Region verfügt über eine Vielzahl angesehener (internationaler und nationaler) Weinberge, die alle versuchen, aus diesem einzigartigen Teil der Welt, der ideal für die Herstellung köstlicher Weine ist, Kapital zu schlagen.

Der Gründer von Brancott Estate (früher bekannt als Montana Wines), Frank Yukich, sprach bei der Anpflanzung der ersten kommerziellen Trauben in Marlborough die scheinbar prophetischen Worte “Weine von hier werden weltberühmt”. 10 Jahre später verkaufte Brancott Estate 1944 seine ersten Weine und hat sich seitdem nicht zuletzt aufgrund des Erfolgs des heute weltberühmten Marlborough Sauvignon Blanc zu einem der führenden neuseeländischen Weinsortimente entwickelt.

Das Weingut Stoneleigh liegt im Herzen des Rapaura-Gebiets auf der Nordseite des Wairau Valley in Marlborough. Den Wairau River und die Richmond Ranges erreichen Sie nach 2 km. Ihr Zuhause liegt in einem Gebiet, das lokal als “Goldene Meile” der Weinberge bekannt ist. Die Steine, nach denen das Unternehmen benannt ist, sind dafür bekannt, die Hitze der Sonne bis in die Reben zu speichern und zu reflektieren, den Reifeprozess zu verbessern und zum einzigartigen Geschmack der neuseeländische Weine Stoneleigh beizutragen.

Wither Hills wurde 1994 mit strategisch günstig gelegenen Weinbergen in der gesamten Marlborough-Region gegründet. Wither Hills hat sich seit jeher der Philosophie verschrieben, dass außergewöhnliche Weine „im Weinberg entstehen“. Die Arbeit des fokussierten und leidenschaftlichen Winzerteams spiegelt sich in einem engen Weinsortiment (Sauvignon Blanc & Pinot Gris) wider, das ihre Begeisterung für die Branche widerspiegelt.

Die Geschichte von Church Hill in der Region reicht bemerkenswerterweise bis ins Jahr 1897 zurück, als Bartholomew Steinmetz seinen Weinberg neben der Church Road pflanzte und damit eine der ältesten Weinkellereien des Landes gründete. Steinmetz kehrte in den 1920er Jahren in seine Heimat Luxemburg zurück und überließ sein Weingut dem 19-jährigen Tom McDonald, der seit seiner frühen Jugend für ihn tätig war. McDonald kaufte später das Weingut und machte sich daran, die ersten Qualitäts-Rotweine in Neuseeland herzustellen, und brachte 1949 den ersten kommerziellen Cabernet Sauvignon des Landes auf den Markt. Die Qualität stieg stetig und in den 1960er Jahren kauften Neuseelands Weinkenner Jahr für Jahr die Rotweine von McDonald’s.

1961 pachtete Sir George Fistonich 5 Morgen Land von seinem Vater und begann mit nur einem Morgen Reben. 1962 erntete er seine ersten Trauben und stellte seinen ersten Wein unter dem Namen „Villa Maria“ her. Während der 1960er Jahre war Villa Maria im Wesentlichen ein Ein-Mann-Betrieb mit seiner Frau Gail, die ihn bei seinem Vorhaben unterstützte. Heute beschäftigt Villa Maria über 250 feste Mitarbeiter, exportiert Wein in über 50 Länder weltweit und verfügt über zwei hochmoderne Weinkellereien in Marlborough und Auckland.

Mit der weiteren Entwicklung und Expansion der Region wird auch die Produktion hochwertiger Weine zunehmen. A Little Luxury ist sehr stolz darauf, nur die feinste Auswahl an Weinen zu führen und sie mit Bier, Kristallglas und weltberühmten Pralinen zu kombinieren, um auffällige Weingeschenke ohne Kompromisse bei der Substanz zu kreieren. Wir bieten unseren Kunden vielfältige Personalisierungsmöglichkeiten sowie eine schnelle Lieferung, damit das Schenken zu einer wahren Freude wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published.