Die Entwicklung mobiler Anwendungen wird von Tag zu Tag beliebter. FĂŒhrende globale Analysten sagen voraus, dass die Einnahmen in diesem Bereich bis Anfang 2023 bereits mehr als 200 Milliarden Dollar betragen werden.

Das Symbol fĂŒr eine mobile App ist das erste, was die Nutzer sehen, bevor sie sich entscheiden, eine App auf ihrem Smartphone zu installieren. In diesem Stadium ist es das Anwendungssymbol, das Ihr Produkt qualitativ von den Nachkommen zahlreicher Konkurrenten unterscheiden kann.

Erstellen Sie ein Logo in Turbologo.

Was ist ein Logo?

Das erste, was ein Benutzer vor der Installation einer Anwendung zu sehen bekommt, ist ihr Logo. Sie weckt in den Menschen Assoziationen und WĂŒnsche. Ein Logo sollte Ă€ußerst positive Emotionen wecken und die visuelle Aufmerksamkeit des potenziellen Nutzers von der ersten Sekunde an fesseln.

5 Tipps fĂŒr App-Logos

ZunĂ€chst einmal sollte das Logo einzigartig sein und nicht das Urheberrecht einer anderen Person verletzen. Das Farbschema sollte so weit wie möglich mit dem Gesamtdesign der AnwendungsoberflĂ€che ĂŒbereinstimmen. Es ist wichtig, dass dieses Element vollstĂ€ndig mit allen Designstandards ĂŒbereinstimmt. Es sollte auf der Grundlage von RatschlĂ€gen fĂŒhrender Apple- und Android-Produktdesigner erstellt werden.

Skalierbarkeit

Es ist zu beachten, dass das Logo der mobilen Anwendung auf der Hauptseite des Shops sowie in Form eines kleinen Symbols auf dem Bildschirm des GerĂ€ts selbst zu sehen sein wird. In diesen FĂ€llen wird das Logo völlig unterschiedlich groß sein. Daher sollte bei der Erstellung darauf geachtet werden, dass das Bild so gut wie möglich lesbar ist und der Nutzer keine Brille tragen oder blinzeln muss.

Generell erkennbar

Das Logo sollte wiedererkennbar sein. Alle visuellen Komponenten sollten leicht zu verstehen sein, unabhĂ€ngig davon, aus welchem Land oder sogar Kontinent eine Person kommt. Das beste Beispiel hierfĂŒr ist die weltberĂŒhmte Plattform YouTube.

Einzigartigkeit ist das A und O

Sie sollten sich darĂŒber im Klaren sein, dass Ihr Logo stĂ€ndig mit anderen Symbolen um die Aufmerksamkeit von Zehntausenden von Nutzern konkurriert. Wie man es einzigartig macht:

Als Erstes sollten Sie die Logos Ihrer Konkurrenten studieren. Schauen Sie sich die Informationen, die Sie erhalten, genau an und machen Sie das Gegenteil, indem Sie sie verdrehen;

Versuchen Sie, ihm durch verschiedene Farbkombinationen, kĂŒhne Lösungen bei der Verzierung und eine Vielzahl von Symbolen Ihre eigene Bedeutung zu geben.

Eine kleine Anzahl von Briefen

Die bekanntesten Handy-Apps verwenden in der Regel 1-2 Buchstaben, die von allen erkannt werden. Daher ist es nicht wĂŒnschenswert, dass das Symbol den vollstĂ€ndigen Namen der Anwendung enthĂ€lt. Der erste und der letzte Buchstabe reichen aus.

KohÀrenz des Logos mit der FunktionalitÀt

Alle Benutzerinteraktionen zwischen einem Symbol und einem Logo mĂŒssen genau gleich sein. Ein gutes Logo vermittelt immer das gesamte Konzept der Anwendung und sorgt fĂŒr ein einheitliches Erscheinungsbild und eine einheitliche FunktionalitĂ€t. Logo:

Zeigt das Wesentliche der Anwendung;

Sofort sichtbar, selbst bei den dunkelsten und hellsten Themen;

Passt vollstÀndig zur Farbpalette und zum Design der App.

Mit dem Online-Logo-Designer von Turbologo können Sie Ihr eigenes Logo ganz einfach selbst erstellen. Viel GlĂŒck!